ENTZÜNDUNG
UND FIBROSE


ZERSTÖREN DIE NIEREN
IHRER PATIENTEN

HINTERFRAGEN SIE DAS DERZEITIGE VERSTÄNDNIS ZUR PROGRESSION DER CHRONISCHEN NIERENERKRANKUNG (CKD) BEI TYP-2-DIABETES

HbA1c und Blutdruck Ihrer Patienten haben Sie unter Kontrolle. Doch Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes sind nach wie vor Risiken ausgesetzt, die sich aus einer unbehandelten Entzündung und Fibrose der Nieren ergeben. Dazu zählen: CKD-Progression, terminale Niereninsuffizienz und kardiovaskuläre Ereignisse.1-3

Es gibt 3 Hauptprozesse, die das Fortschreiten einer chronischen Nierenerkrankung begünstigen, darunter Entzündung und Fibrose 1
Mehr erfahren
Sehen Sie, wie die Überaktivierung des Mineralokortikoid-Rezeptors zu Entzündung und Fibrose führt
Video ansehen

Verpassen Sie nicht die neuesten Informationen über CKD bei Typ-2-Diabetes

Newsletter abonnieren

Literatur: